Dow Jones (969420)

Dow Jones 30 Index
WKN: 969420 | ISIN: US2605661048 | Symbol: DJI | Typ: Index
Aktueller realtimekurs der Dow Jones 30 Index chart, Technische Analyse und Fundamentaldaten Analyse jetzt einfach.

Technische Analyse Dow Jones Index

Handeln Sie mit Dow Jones 30 Index mit Plus500

Ein Aktienindex ist ein Leistungsindikator oder ein Maß für die Wirtschaft eines Landes oder eines Industriesektors. Zum Beispiel repräsentiert Dow Jones 30 die 30 größten an der Börse gehandelten Unternehmen. Wenn der Aktienkurs dieser Unternehmen im Durchschnitt steigt, dann steigt auch der Index. Umgekehrt sinkt der Index, wenn der Aktienkurs fällt.

Die meisten Hauptindizes basieren auf einem Aktienkorb und sind daher ein gutes Maß für die aktuelle Marktstimmung. Wenn Sie eine Position in einem Index eröffnen, investieren Sie effektiv in die Wertentwicklung dieser Aktien und vermeiden so Faktoren, die die Wertentwicklung einzelner Unternehmen beeinflussen (z.B. mangelndes Handelsvolumen). Eine vollständige Liste der auf der Plus500-Plattform angebotenen Index-Futures-CFD finden Sie hier.

Wie funktioniert Leverage in Index-CFDs?

Indem Sie Index-Terminkontrakte mit Leverage handeln, können Sie den Wert eines Geschäfts durch die Verwendung von Fremdkapital multiplizieren und so den potenziellen Gewinn oder Verlust aus dem Geschäft erhöhen. Das verfügbare Leverage für Index-CFDs auf der Plus500-Plattform beträgt 1:300. Leverage von bis zu 1:300 ermöglicht Ihnen, mit nur 100$ mit dem Handeln von CFDs zu beginnen, um vom Kapital 30 000$ zu profitieren!

Wie fangen Sie mit dem Daytrading an den Börsenkursen an?

Befolgen Sie diese Schritte, um Index-CFDs mit Plus500 zu handeln:

  1. Wenn Sie noch kein Plus500-Konto haben, eröffnen Sie hier ein Handelskonto.
  2. Schließen Sie die Registrierung Ihres Kontos und die Überprüfung Ihrer Dokumente ab und zahlen Sie dann Geld ein.
  3. Um nach einer bestimmten Index zu suchen, klicken Sie in die Suchleiste und geben Sie den Namen oder das Symbol.
  4. Erwägen Sie Stopp-Aufträge im Voraus zu platzieren: Sie können die Höhe des Gewinns, mit dem Sie zufrieden wären, definieren und/oder die Höhe, auf der Sie die Position schließen möchten, falls sich der Trend gegen Sie wenden sollte.
  5. Eröffnen Sie einen Handel.

Dow Jones Profil

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA), kurz Dow Jones, stellt nach dem Dow Jones Transportation Average den ältesten noch existierenden Aktienindex der USA dar. Zugleich ist der DJIA das weltweit bekannteste wie auch meistbeachtete Börsenbarometer.

Gründer und Namensgeber des Dow Jones waren Charles Henry Dow sowie Edward David Jones, die Ende des 19. Jahrhunderts das Wall Street Journal herausgaben. Der Dow Jones wurde 1896 erstmals veröffentlicht und umfasste damals nur die zwölf wichtigsten Unternehmen. Ab 1916 repräsentierte das Barometer 20 US-Industriewerte und seit 1928 sind es 30. Von den frühesten Gesellschaften zählt heute nur noch General Electric zum Kreis der Dow-Jones-Werte.

Für die Zusammenstellung des Dow Jones zeichnen sich dabei weiterhin der Verlag Dow Jones & Company (Herausgeber des Wall Street Journal) bzw. die Redakteure des Wall Street Journal verantwortlich. Potenzielle Aufnahmekandidaten haben keine festen Kriterien zu erfüllen, sollten allerdings zu den führenden Unternehmen ihres Industriezweigs gehören.

Im Vergleich zum DAX, bei dem es sich um einen Performance-Index handelt, wird der Dow Jones als reiner Kursindex berechnet. Ausgeschüttete Dividenden werden also nicht in den Index miteinbezogen.

Eine weitere Besonderheit im Gegensatz zu vielen anderen Indizes besteht darin, dass sich die Aktiengewichtung nicht nach der Marktkapitalisierung richtet. Stattdessen werden die einzelnen Kurse addiert und danach durch die Gesamtzahl aller Aktien im Index geteilt ("preisgewichteter Index"). Je höher also der Kurs einer Aktie absolut betrachtet notiert, umso größer fällt deren Gewicht aus. Somit entspricht der Indexstand dem arithmetischen Mittel sämtlicher im Index enthaltener Kurse.

Als Heimatbörse des Weltleitbarometers dient die New York Stock Exchange (NYSE). Privatanleger können bspw. Zertifikate oder Anteile von Indexfonds (ETFs) erwerben, die den Dow Jones abbilden.

Der Dow Jones Industrial Average wurde von Charles Dow entwickelt. Die gegenseitige Trendbestätigung des Dow Jones Transportation Average und des Dow Jones Industrial Average ist eine der sechs Kernaussagen der Dow-Theorie.